Download Phönix, Wiener und Berliner: Aufstieg und Sturz eines by Hans H. Lembke PDF

By Hans H. Lembke

Der Band stellt einerseits Vorgeschichte, Verlauf und Auswirkungen eines der spektakulärsten Zusammenbrüche eines Versicherungskonzerns im 20. Jahrhundert dar und bietet darüber hinaus eine am Beispiel demonstrierte, systematische examine der Verflechtung von Misswirtschaft mit Medien, Staat und Gesellschaft.

Die Phönix Lebensversicherung, mit Sitz in Wien und Kunden in 22 Ländern, wurde im Jahr 1936 zahlungsunfähig. Sie hatte riesige Verluste aufgetürmt, Bilanzen gefälscht und Schlüsselpersonen hofiert. Ihr Sturz drohte eine europaweite Finanzkrise auszulösen und wurde mit diktatorischen Maßnahmen aufgefangen. Das Buch schildert die wirtschaftliche wie politische Rolle des Versicherers vor 1918, während der Weimarer Republik und ab 1933.

Show description

Read or Download Phönix, Wiener und Berliner: Aufstieg und Sturz eines europäischen Versicherungskonzerns PDF

Best insurance books

Loss distributions

Dedicated to the matter of becoming parametric likelihood distributions to information, this remedy uniquely unifies loss modeling in a single e-book. facts units used are with regards to the assurance undefined, yet could be utilized to different distributions. Emphasis is at the distribution of unmarried losses concerning claims made opposed to numerous sorts of policies.

Strategic Planning and Modeling in Property-Liability Insurance

The Geneva organization and chance Economics The Geneva organization The Geneva organization (International organization for the examine of coverage Economics) started its actions in June 1973, at the initiative of 22 participants in 8 ecu nations. It now has fifty-four participants in 16 international locations in Europe and within the usa.

Die Prinzipien der Lebensversicherungstechnik: Erster Teil Die Versicherung der Normalen Risiken

§ 1. Versicherungsbetrieb und Versicherungstechnik. - § 2. Das Schema der Gewinn- und Verlustrechnung. - § three. Der Einfluß der Rechnungsgrundlagen. - § four. Überschuß- und Rücklagenbildung. - I. Grundlegendes aus der Versicherungsmathematik. - § five. Sterblichkeit und Zins. - § 6. Die Berechnung der Prämien und Rücklagen.

Additional info for Phönix, Wiener und Berliner: Aufstieg und Sturz eines europäischen Versicherungskonzerns

Example text

Zu einem seiner Stellvertreter wurde 1914 der genannte Dr. Wilhelm Berliner, mit dem Titel » Direktor «. Den Verwaltungsrat (Aufsichtsrat) bildeten führende Vertreter der Finanz-Elite, ehemalige Beamte und Offiziere von hohem Rang, sowie Prominente des Gutsbesitzeradels. Der Krieg brachte Unsicherheit und Herausforderungen. In einem Rückblick von 1923 ist zu lesen: » Im Jahre 1913 erzielten die Gesellschaften einen Rekord an Abschlüssen; dann kam der Krieg, welcher auf das Geschäft anfangs lähmend wirkte, bis die Kriegsanleiheversicherungen einen völligen Umschwung herbeiführten.

Der Kriegs- 34 Der Phönix in Österreich-Ungarn und den Nachfolgestaaten minister äußerte den Wunsch, wie wichtig es wäre, eisgekühltes, frisches Bier bis in die Schützengräben zu schaffen. An ein Geschäft dachte ich nicht, denn ich verstand nichts von Bier, so wie ich heute davon noch nichts verstehe. «19 Der Vertrag kam dennoch zustande; Kranz verpflichtete sich im Juli 1916 innerhalb der nächsten zehn Wochen 17,5 Millionen Liter Bier zu beschaffen, » gewöhnliches « für 47 Kronen und » Pilsner « für 52 Kronen je Hektoliter.

Nichts Geringeres als die Wohlfahrt und die sittliche Erziehung der kommenden Generationen steht auf dem Spiele; für eine Familie, die ihres Vaters beraubt ist, bedeutet die wirtschaftliche Not leider nur allzuhäufig auch den Beginn des sittlichen Verfalls. Wir bitten insbesondere, die mitfolgenden Aufnahmsdrucksorten denjenigen Familien Ihrer Pfarrgemeinde, für welche der Abschluß ein wirtschaftliches Bedürfnis ist, zur Kenntnis zu bringen, ihnen beim Ausfüllen zu helfen und sie auch über die Möglichkeit der ratenweisen Bezahlung zu belehren.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 40 votes