Download Metzler Lexikon Theatertheorie by Erika Fischer-Lichte, Doris Kolesch, Matthias Warstat PDF

By Erika Fischer-Lichte, Doris Kolesch, Matthias Warstat

Wo steht die Theatertheorie heute? Theaterkunst, die establishment Theater oder Dramaturgie sind längst nicht mehr Gegenstände der theoretischen Diskurse heute ist die Ästhetik in den Mittelpunkt gerückt: Es geht um die Zusammenhänge von Darstellung und Verkörperung, Wahrnehmung und Erfahrung, von Sprechen, Handeln und Emotionen. Das Metzler Lexikon Theatertheorie stellt diese Konzepte vor, gibt Einblick in Forschungskontroversen und erläutert, used to be für die examine von Aufführungen suitable ist.

Show description

Read or Download Metzler Lexikon Theatertheorie PDF

Best foreign language fiction books

Schatten des Wolfes. Alpha und Omega

Gefährliche LiebeBis Anna überfallen und gebissen wurde, wusste sie nicht, dass sie existieren: Werwölfe. Nun ist sie selbst einer, und nach drei harten Jahren unter diesen unberechenbaren Wesen weiß sie, wie guy der Gefahr aus dem Weg geht. Doch dann begegnet ihr Charles Cornick, Sohn und Erbe des mächtigsten Werwolfs Amerikas.

Las manzanas (Halloween Party)

Secret author Ariadne Oliver has been invited to a Hallowe'en get together at Woodleigh universal. one of many different visitors is a youngster woman recognized for telling stories of homicide and intrigue ? Dand for being as a rule disagreeable. but if the woman, Joyce, is located drowned in an apple-bobbing bath, Mrs. Oliver wonders after the fictitious nature of the girl's declare that she had as soon as witnessed a homicide.

La Voce del Violino

"Il commissario invece period di Catania, di nome faceva Salvo Montalbano, e quando voleva capire una cosa, los angeles capiva. " Quarta inchiesta in step with Salvo Montalbano, 'il Maigret siciliano' di stanza a Vigàta, "il centro più inventato della Sicilia più tipica". Questa volta Montalbano deve trovare il colpevole dell'omicidio di una bella signora vigatese, assassinata nella sua villa.

Salz und Asche (Roman)

Üppig, farbenprächtig und sinnlichLüneburg 1656: Die 17-jährige Susanne Büttner, Tochter eines Salzfassmachers, führt seit dem Tod ihrer Mutter den Haushalt. Ihr Leben ist hart und eintönig, doch dann verliebt sie sich in den Schmiedegesellen Jan, der einen abenteuerlichen Ruf hat. Als ein Verbrechen geschieht und Jan und Susanne in die Aufklärung verwickelt werden, kommen sie sich schnell näher.

Extra info for Metzler Lexikon Theatertheorie

Sample text

Die Entwicklung und Differenzierung des Bewegungsbegriffes ist eng mit den Veränderungen in der Auffassung von Räumlichkeit und Zeitlichkeit verknüpft: B. vollzieht sich im Raum. Die Abbildung einer B. durch ihre Projektion als Bahn (Trajektorie) in einen selbst statischen und konstanten geometrischen Raum, wie die mathematische Kinematik sie vornimmt, lässt die B. als endlich, diskret und in sich kontinuierlich erscheinen, erlaubt aber auch, die Bewegungsbahn unendlich zu teilen. Aus dieser Uneindeutigkeit von Kontinuität und Diskontinuität speist sich die antike Polemik gegen das Bewegungskonzept, vor allem die von Zenon, der zu zeigen versucht, dass es Achill nicht gelingen kann, eine Schildkröte einzuholen, wenn sich ihr Abstand unendlich zergliedern lässt.

Wird nicht selten schon verliehen, wenn ausgetretene Pfade verlassen und Weg weisende Entwicklungen angestoßen, wenn Normen verletzt oder tradierte Zuschauererwartungen irritiert wurden. 2. Die Theater-A. im frühen 20. : An der Schwelle zum 20. Jh. setzte eine fundamentale Kritik am bildungsbürgerlichen, illusionistischen und naturalistischen Theater ein. Theoretiker und Praktiker in ganz Europa – darunter Adolphe Appia, Peter Behrens, Georg Fuchs, Edward Gordon Craig, Vsevolod E. Meyerhold oder Alexander Tairov – warfen diesen zu dieser Zeit dominanten Theaterformen vor, jegliche Wirksamkeit durch die Avantgarde Verpflichtung auf literarische Texte und die Abbildung ( Mimesis) der Wirklichkeit eingebüßt zu haben.

E. FischerLichte: Ästhetik des Performativen. FfM. 2004. / C. Risi/J. ): Kunst der Aufführung – Aufführung der Kunst. Bln 2004. Erika Fischer-Lichte Auftritt (engl. entry; frz. entrée en scène) bezeichnet ursprünglich das Hinaufsteigen einer Person auf eine Bühne, Kanzel oder Anhöhe, also das Erscheinen eines Akteurs auf einer 26 (zumeist erhöhten) Bühne. en der Schauspieler bildet sich im 17. und 18. Jh. die weitere Bedeutung von A. als kleinster Struktureinheit des Dramas. Im gleichen Zeitraum erweitert sich die Bedeutung von A.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 20 votes