Download Literatur des Mittelalters (Studienbuch by Heinz Sieburg PDF

By Heinz Sieburg

Show description

Read Online or Download Literatur des Mittelalters (Studienbuch Literaturwissenschaft) PDF

Similar foreign language fiction books

Schatten des Wolfes. Alpha und Omega

Gefährliche LiebeBis Anna überfallen und gebissen wurde, wusste sie nicht, dass sie existieren: Werwölfe. Nun ist sie selbst einer, und nach drei harten Jahren unter diesen unberechenbaren Wesen weiß sie, wie guy der Gefahr aus dem Weg geht. Doch dann begegnet ihr Charles Cornick, Sohn und Erbe des mächtigsten Werwolfs Amerikas.

Las manzanas (Halloween Party)

Secret author Ariadne Oliver has been invited to a Hallowe'en occasion at Woodleigh universal. one of many different visitors is a teen woman identified for telling stories of homicide and intrigue ? Dand for being in most cases disagreeable. but if the lady, Joyce, is located drowned in an apple-bobbing bath, Mrs. Oliver wonders after the fictitious nature of the girl's declare that she had as soon as witnessed a homicide.

La Voce del Violino

"Il commissario invece period di Catania, di nome faceva Salvo Montalbano, e quando voleva capire una cosa, l. a. capiva. " Quarta inchiesta in keeping with Salvo Montalbano, 'il Maigret siciliano' di stanza a Vigàta, "il centro più inventato della Sicilia più tipica". Questa volta Montalbano deve trovare il colpevole dell'omicidio di una bella signora vigatese, assassinata nella sua villa.

Salz und Asche (Roman)

Üppig, farbenprächtig und sinnlichLüneburg 1656: Die 17-jährige Susanne Büttner, Tochter eines Salzfassmachers, führt seit dem Tod ihrer Mutter den Haushalt. Ihr Leben ist hart und eintönig, doch dann verliebt sie sich in den Schmiedegesellen Jan, der einen abenteuerlichen Ruf hat. Als ein Verbrechen geschieht und Jan und Susanne in die Aufklärung verwickelt werden, kommen sie sich schnell näher.

Extra resources for Literatur des Mittelalters (Studienbuch Literaturwissenschaft)

Example text

Dominant ist dabei das hermeneutische Verfahren der Typologie, der Benennung (vermeintlicher) Analogien, denen ein theologischer Sinn zugesprochen wird: drei Tage lang ist der neu geborene Lo¨we tot, drei Tage lang lag Jesus vor der Auferstehung im Grab. Das Verfahren der Typologie diente insbesondere der In-Bezug-Setzung von Altem und Neuem Testament, und zwar im Sinne von Verheißung und Erfu¨llung. So wurden Personen, Fakten und Ereignisse beider biblischer Bu¨cher miteinander und im Sinne eines u¨bergreifenden Erlo¨sungswerkes verwoben.

Je nach Zusammensetzung ergaben sich unterschiedliche Farbto¨ne, wobei schwarze und braune Tinten dominierten. Als Inhaltsstoffe wurden in unterschiedlichen Kombinationen Ruß, Gummi, Galla¨pfel, Eisenvitriol, Schlehenzweige, Essig und anderes mehr verwendet. Zur Hervorhebung wurden auch rote, blaue, gru¨ne und gelbe Auszeichnungstinten hergestellt. Fu¨r besonders pra¨chtige Handschriften waren daru¨ber hinaus Tinten aus Gold und Silber in Gebrauch. Einige mittelalterliche Rezepte zur Herstellung von Tinten sind erhalten.

Leichter ertra¨glich wurden die Mu¨hen wohl auch dadurch, dass das Schreiben in den Klo¨stern als eine Art von Gottesdienst betrachtet wurde, der himmlischen Lohn versprach. 2 Ausbildung und Schriftkompetenz im Mittelalter Litterati und illitterati Tråger der Schriftkultur Die gesamte mittelalterliche Literatur entstand im Kontext eines allgemeinen Analphabetentums. Den Schriftkundigen (litterati) stand eine u¨berwa¨ltigende Mehrheit von Nicht-Schriftkundigen (illitterati) gegenu¨ber, wobei sich dieser Gegensatz mit dem zwischen den Geistlichen (lateinisch clerici, mittelhochdeutsch pfaffen) und Nicht-Klerikern (mittelhochdeutsch laien) u¨berschnitt.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 24 votes