Download Gesprächspsychotherapie: Lehrbuch für die Praxis by Jochen Eckert, Eva-Maria Biermann-Ratjen, Diether Höger PDF

By Jochen Eckert, Eva-Maria Biermann-Ratjen, Diether Höger

Lehrbuch der Gesprächspsychotherapie (GT): Umfassend und anwendungsnah

Die nötigen Grundlagen dieser wichtigen Therapieschule werden von drei ihrer bedeutendsten Vertreter in Deutschland dargestellt. Neben der Erläuterung von Grundannahmen zur individual und Entwicklung der individual und den GT-Kernbegriffen werden Entwicklungs- und Krankheitslehre vorgestellt.

Für die Praxis relevant: exemplarische Abläufe

  • z.B. das Erstinterview,
  • Interventionsregeln,
  • typische Probleme bei der Gesprächspsychotherapie,
  • Diagnostik und
  • störungsspezifische Besonderheiten

Anwendungsfelder der GT

  • Psychotherapie
  • Beratung
  • Seelsorge
  • Notfallpsychologie

Kapitel zur review der Wirksamkeit der Therapieform und zur Messung des Therapieerfolgs runden das Übersichtswerk zur Gesprächspsychotherapie ab.

Show description

Read or Download Gesprächspsychotherapie: Lehrbuch für die Praxis PDF

Similar therapy books

Conversation Analysis and Psychotherapy

Psychotherapy is a 'talking cure'- consumers voice their issues to therapists, who pay attention, instructed, query, interpret and usually attempt to have interaction in a good and rehabilitating dialog with their consumers. utilizing the delicate theoretical and methodological equipment of dialog research - an intensive method of how language in interplay works - this ebook sheds gentle at the refined and minutely organised sequences of speech in psychotherapeutic classes.

Entry Inhibitors in HIV Therapy (Milestones in Drug Therapy)

Access Inhibitors in HIV remedy provides the present prestige of this rather new and hugely dynamic classification of inhibitors and offers a distinct evaluation of hindrances and issues for HIV access inhibition in comparison to different antiretroviral goals. The introductory chapters of this publication current an outline of access inhibitors, overview present wisdom of the way Env mediates access, and talk about the problem of genetic variety during this sector of the viral genome.

The Presenting Past: The core of psychodynamic counselling and therapy, 3rd Edition

Can be shipped from US. Used books would possibly not comprise spouse fabrics, could have a few shelf put on, may perhaps include highlighting/notes, would possibly not comprise CDs or entry codes. a hundred% a refund warrantly.

Molecular Imaging: An Essential Tool in Preclinical Research, Diagnostic Imaging, and Therapy

The continual development within the realizing of molecular strategies of sickness formation and development attributes an expanding significance to biomedical molecular imaging tools. the aim of this workshop was once to debate and evaluation a number of functions and rising applied sciences within the zone of diagnostic imaging together with its primary services in preclinical examine, the possibilities for therapy, and the choices related to healing ideas.

Extra resources for Gesprächspsychotherapie: Lehrbuch für die Praxis

Example text

Kein anderer Therapeut hatte bis dahin die supervidierte Erfahrung in der therapeutischen Beziehung zu einem Bestandteil der akademischen Ausbildung gemacht. 5 Die neue Art der Therapieforschung Diese Tonaufzeichnungen waren ein ausgezeichneter Spiegel für die Therapeuten. Sie mussten sich nicht mehr mit ihrer täuschungsanfälligen Selbstwahrnehmung bzw. -erinnerung zufrieden geben, sondern konnten gemeinsam mit anderen unmittelbar hören, wie sie sich als Therapeuten tatsächlich verhielten. Und im Hinblick auf die Forschung ermöglichten die Tonaufzeichnungen zudem, einzelne Passagen wiederholt abzuhören und die Wirkungen der verschiedenen therapeutischen Interventionen auf das nachfolgende Verhalten der Patienten direkt zu beobachten.

Das hat ihm den Vorwurf der Naivität eingebracht, gegen den er sich vehement gewehrt hat: »Es stört mich, für einen Optimisten gehalten zu werden. Zu meiner gesamten beruflichen Erfahrung gehört die dunkle und oft schmutzige Seite des Lebens, und ich kenne besser als die meisten das unglaublich destruktive Verhalten, zu dem der Mensch fähig ist« (zitiert nach Kirschenbaum, 1979, S. ; Übersetzung v. ). Dennoch hat er an seiner Sicht fest gehalten. 1 Ist der Mensch »gut«? Rogers hat sich in einem eigenen Artikel mit dem »Wesen des Menschen« auseinander gesetzt (Rogers, 1957b).

Nicht-Direktivität bedeutet Aktivität Damit beim Patienten ein so gearteter Prozess in Gang kommen kann, ist seitens des Therapeuten ein hohes Maß an Aktivität notwendig. Sie besteht darin, dass der Therapeut den Patienten dazu anregt und ihn dabei begleitet, dass er sich dem eigenen Erleben, seinen Wahrnehmungen, Gefühlen, Bedürfnissen, Motiven und Zielen zuwendet, um sie näher zu erkunden. Der Therapeut achtet dabei auf das, was der Patient sagt und in seinen nonverbalen Signalen ausdrückt, und er versucht, daraus zu erschließen, was im jeweiligen Moment im Patienten vorgeht, und teilt ihm das Ergebnis mit.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 39 votes