Download Censure and Sanctions (Oxford Monographs on Criminal Law and by Andrew von Hirsch PDF

By Andrew von Hirsch

Andrew von Hirsch addresses a couple of rising conceptual questions about the proportionality of legal sentences, an process that's gaining impression around the globe together with in England the place the felony Justice Act of 1991 made proportionality the first criterion for settling on sentences. This research offers with how the assumption of penal censure justifies proportionate sentences, how a penalty scale will be "anchored" so as to decrease total punishment degrees, how non-custodial consequences could be graded and used, and the way political pressures impinge on sentencing guidelines. It deals a coherent and humane method of allocating punishments, applicable for a society that treats convicted offenders as voters whose rights and offerings may still stay revered.

Show description

Read Online or Download Censure and Sanctions (Oxford Monographs on Criminal Law and Justice) PDF

Best criminal law books

Conscience and Convenience: The Asylum and Its Alternatives in Progressive America (New Lines in Criminology)

During this up-to-date new version, Rothman chronicles and examines incarceration of the felony, the deviant, and the based in U. S. society, with a spotlight on how and why those equipment have endured and extended for over a century and a part, regardless of longstanding proof in their disasters and abuses.

The Social Contexts of Criminal Sentencing

Traditionally, the assertion and invocation of felony consequences have been public spectacles. this day, worry of crime and disaffection with the felony justice process make sure that this public fascination with punishment maintains. some time past decade, nearly each legislature within the state has undertaken sentencing reform, within the desire that public challenge with crime will be allayed and dispari­ ties in legal sentences will be lowered if no longer eradicated.

Corrective Justice

Inner most legislation governs our so much pervasive relationships with people: the wrongs we do to each other, the valuables we personal and exclude from others' use, the contracts we make and holiday, and the advantages discovered at another's cost that we won't justly maintain. the most important principles of personal legislations are popular, yet how they're prepared, defined, and justified is an issue of fierce debate by means of attorneys, economists, and philosophers.

Additional resources for Censure and Sanctions (Oxford Monographs on Criminal Law and Justice)

Example text

Die Vollzugsbehörde hat alle entscheidungserheblichen Umstände aufzuklären,14 sie hätte Rückfrage im geschlossenen Vollzug halten müssen. Schließlich ist der Gefangene trotz gelockerter Aufsicht beim Außenkommando in 4 Monaten nicht aufgefallen, so dass weder auf eine erhebliche Suchtgefährdung noch einen negativen Einfluss auf Mitgefangene geschlossen werden kann c.  21c) und d) VV, zu § 10 zu: Der Gefangene hat eine Straftat während des letzten Urlaubs begangen, und es ist ein Ermittlungsverfahren gegen ihn anhängig.

Trennung der Gefangenen, §§ 140 StVollzG, 921, 93 I JGG, 119 I StPO: Trennung der Gefangenen nach Vollzugsarten, Geschlechtern und Alter, (Junge, und Erwachsene). Welche verschiedenen Anstalten (bzw. Abteilungen innerhalb einer Anstalt) muss es also geben? • differenzierung der Anstalten, § 141: Innerhalb des Vollzugs von Freiheitsstrafe muss auf die unterschiedlichen Behandlungsbedürfnisse abgestellt werden; d. h. Gruppen von Strafgefangenen werden zusammengefasst, so dass es Anstalten des offenen und des geschlossenen Vollzugs gibt, sozialtherapeutische Anstalten, Anstalten mit Spezialisierung auf schulische, berufliche, speziell therapeutische Maßnahmen wie Behandlung von Drogentätern usw.

1 2 P. 1007/978-3-642-35185-3_4, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 35 36 4 Unterbringung im offenen Vollzug, §§ 10,141,201 Ziff. 1 Insbesondere vor der Entlassung von langstrafigen Gefangenen ist zu prüfen (soweit sie sich noch im geschlossenen Vollzug befinden), ob sie in eine Anstalt des offenen Vollzugs zu verlegen sind, §§ 15 IL 147.  h. von vorneherein ist die Anstalt des offenen Vollzugs die zuständige Anstalt): − durch den Vollstreckungsplan, § 152 III: s. im Vollstreckungsplan NRW die Zuständigkeit für Verurteilte mit kürzeren Freiheitsstrafen, die sich auf freiem Fuß befinden;5 Unabhängig von einer Regelung des Vollstreckungsplanes hat die Vollstreckungsbehörde zu prüfen, ob aufgrund des Resozialisierungsinteresses der Verurteilte direkt in den offenen Vollzug geladen werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 49 votes