Download Bronsteins Kinder: Roman by Jurek Becker PDF

By Jurek Becker

Show description

Read or Download Bronsteins Kinder: Roman PDF

Similar foreign language fiction books

Schatten des Wolfes. Alpha und Omega

Gefährliche LiebeBis Anna überfallen und gebissen wurde, wusste sie nicht, dass sie existieren: Werwölfe. Nun ist sie selbst einer, und nach drei harten Jahren unter diesen unberechenbaren Wesen weiß sie, wie guy der Gefahr aus dem Weg geht. Doch dann begegnet ihr Charles Cornick, Sohn und Erbe des mächtigsten Werwolfs Amerikas.

Las manzanas (Halloween Party)

Secret author Ariadne Oliver has been invited to a Hallowe'en occasion at Woodleigh universal. one of many different visitors is a youngster lady identified for telling stories of homicide and intrigue ? Dand for being normally disagreeable. but if the lady, Joyce, is located drowned in an apple-bobbing bathtub, Mrs. Oliver wonders after the fictitious nature of the girl's declare that she had as soon as witnessed a homicide.

La Voce del Violino

"Il commissario invece period di Catania, di nome faceva Salvo Montalbano, e quando voleva capire una cosa, los angeles capiva. " Quarta inchiesta consistent with Salvo Montalbano, 'il Maigret siciliano' di stanza a Vigàta, "il centro più inventato della Sicilia più tipica". Questa volta Montalbano deve trovare il colpevole dell'omicidio di una bella signora vigatese, assassinata nella sua villa.

Salz und Asche (Roman)

Üppig, farbenprächtig und sinnlichLüneburg 1656: Die 17-jährige Susanne Büttner, Tochter eines Salzfassmachers, führt seit dem Tod ihrer Mutter den Haushalt. Ihr Leben ist hart und eintönig, doch dann verliebt sie sich in den Schmiedegesellen Jan, der einen abenteuerlichen Ruf hat. Als ein Verbrechen geschieht und Jan und Susanne in die Aufklärung verwickelt werden, kommen sie sich schnell näher.

Additional resources for Bronsteins Kinder: Roman

Sample text

Ich sehe das anders«, sagt Lepschitz. « »Mehr noch«, sagt Lepschitz: »Er will uns zeigen, daß unser Interesse ihm lästig ist. « Lepschitz ist nun jemand, der sich nach viel zu langem Schweigen Luft gemacht hat. Auch Rahel scheint zu spüren, daß an der Sache etwas dran ist, sie wäre glücklich, wenn ich den Vorwurf widerlegen könnte. Sie nickt mir zu, wie um mich aufzufordern, das Mißverständnis schnellstens aus der Welt zu schaffen. Ich will ihr den Gefallen tun, obwohl Lepschitz recht hat; es braucht nicht viel Scharfsinn, um solche Schlüsse zu ziehen, er muß nur glauben, was er täglich sieht.

Ihr Kopf lag auf der Schulter, von Schläfrigkeit keine Spur mehr. Auch wenn ich eine lange Pause machte, ließ ihre Aufmerksamkeit nicht nach. Mein Bericht enthielt nur eine einzige Lüge: ich verschwieg, daß ich von Vater, von Gordon Kwart und von dem Dritten entdeckt worden war. Ich ging in das Häuschen, ich stand dort wie mit einer Tarnkappe, ich verschwand unbemerkt, nachdem ich alles Nötige gesehen und gehört hatte. Wie es der Wahrheit entsprach, verließ ich das Haus, um Marthas Kommen zu verhindern, sie sollte nicht auch noch Zeugin werden.

Wir mußten sprechen, wir konnten nicht so tun, als hätte sich etwas zugetragen, worüber kein Wort zu verlieren war. Aber würde er sich verteidigen? Er redete nicht gern von sich und seinen Angelegenheiten, immer tat er, als wäre ich der einzige von uns, dessen Angelegenheiten uns beide angingen. Es war möglich, daß er antwortete, ich sollte meine Nase nicht in Dinge stecken, von denen ich nichts verstünde. Allerdings wußte ich noch nicht, was ich ihm sagen sollte. Was mir bisher im Kopf herumging, lief auf den Satz hinaus: Hört auf damit.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 4 votes