Download Beteiligung und Unterlassen beim erfolgsqualifizierten by Christian Köhler PDF

By Christian Köhler

Das Wesen der erfolgsqualifizierten Delikte: Einleitung; Überblick über die Historie der erfolgsqualifizierten Delikte; Lösungsansätze zur Rechtsnatur der erfolgsqualifizierten Delikte; Zusammenfassung der Erkenntnisse des 1. Kapitels.- Restriktionsbemühungen undBeteiligungsprobleme im Rahmen des § 227 StGB: Einleitung; Das ungeschriebene Tatbestandsmerkmal des unmittelbaren Zusammenhanges zwischen Grunddelikt und schwerer Folge; Die erfolgsqualifizierten Delikte im Rechtsvergleich, insbesondere im deutschsprachigen Raum; Täterschaft und Teilnahme beim erfolgsqualifizierten Delikt.- Beteiligungsprobleme bei Unterlassungsdelikten: Einleitung; Praxisrelevanz der Abgrenzung von Täterschaft und Teilnahme im Unterlassungsbereich; Eingrenzung der Problematik; Die vertretenen Ansichten im einzelnen; Zwischenbilanz; Ergebnis des three. Kapitels.- Das erfolgsqualifizierteUnterlassungsdelikt:Einleitung und Begrenzung des Untersuchungsgegenstandes; Der bisherige Stand in Wissenschaft und Rechtsprechung zur Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen; Die Einschränkung des Anwendebereiches von § 227 StGB im Unterlassungsbereich.- Fallstudien zur Strafbarkeit des Garanten nach §§ 227, 13StGB: Einleitung; Die Todesgefahr wird durch Dritte herbeigeführt; Der Garant führt die Todesgefahr eigenhändig herbei; Die Todesgefahr wird durch einen Zufall herbeigeführt; Zusammenfassung.

Show description

Read or Download Beteiligung und Unterlassen beim erfolgsqualifizierten Delikt am Beispiel der Körperverletzung mit Todesfolge (§ 2271 StGB) PDF

Similar criminal law books

Conscience and Convenience: The Asylum and Its Alternatives in Progressive America (New Lines in Criminology)

During this up-to-date new version, Rothman chronicles and examines incarceration of the felony, the deviant, and the based in U. S. society, with a spotlight on how and why those tools have continued and improved for over a century and a part, regardless of longstanding facts in their mess ups and abuses.

The Social Contexts of Criminal Sentencing

Traditionally, the statement and invocation of felony consequences have been public spectacles. this day, worry of crime and disaffection with the legal justice approach make sure that this public fascination with punishment maintains. some time past decade, almost each legislature within the kingdom has undertaken sentencing reform, within the desire that public crisis with crime will be allayed and dispari­ ties in legal sentences will be diminished if now not eradicated.

Corrective Justice

Inner most legislations governs our such a lot pervasive relationships with people: the wrongs we do to each other, the valuables we personal and exclude from others' use, the contracts we make and holiday, and the advantages discovered at another's cost that we can't justly maintain. the most important ideas of non-public legislations are renowned, yet how they're prepared, defined, and justified is an issue of fierce debate by way of attorneys, economists, and philosophers.

Additional resources for Beteiligung und Unterlassen beim erfolgsqualifizierten Delikt am Beispiel der Körperverletzung mit Todesfolge (§ 2271 StGB)

Sample text

L ; LK-Schroeder, § 18 Rn. 34 f ; Kupper, aaO, S. 25 ; Geilen, FS flir Welzel, S. 656 ; Die Ubereinstimmung mit dem Schuldprinzip riiumen im wesentlichen auch Lorenzen, Rechtsnatur, S. 115 ff, und Schubarth, ZStW 85 (1973), 754 (768), ein. Vgl. die in der vorherigen FuBnote genannten sowie Jakobs, Das Fahrliissigkeitsdelikt, 1974, S. 37 f. Paeffgen, JZ 1989, 220 (221). BVerfGE 45, 187, 228 ff. Sch-Sch-Cramer, § 18 Rn. 1 ; LK-Schroeder, § 18 Rn. 34 ; NK-Paeffgen, § 18 Rn. 21 f. - 14darin, daB der Tater die durch die typische Gefahrlichkeit des Grundtatbestandes gegebene Wamung in den Wind schlages.

34 ; NK-Paeffgen, § 18 Rn. 21 f. - 14darin, daB der Tater die durch die typische Gefahrlichkeit des Grundtatbestandes gegebene Wamung in den Wind schlages. Allerdings sei es angesichts dieses exorbitanten Strafrahmens erforderlich, daB tiber einen bloBen Kausalzusammenhang zwischen Basisdelikt und schwerer Folge hinaus im FaIle des § 227 StGB hinzukommen muB, daB sich im t6dlichen Ausgang die spezifische Gefahr niedergeschlagen hat, die der K6rperverletzung im Hinblick auf den Eintritt des Todes anhaftee6 • Dieser spezifische Konnex zwischen Grundtatbestand und qualifizierter Folge bestehe darin, daB sich im besonderen Erfolg eine mit dem Grunddelikt verbundene Gefahr realisiert habe 77 • Dieser besondere Unrechtsgehalt bildet demnach das "Wesen" der erfolgsqualifizierten Delikte und rechtfertigt damit letztendlich die Existenz dieser Deliktsgruppe.

Aile Falle des dolus indirectus 37 38 39 40 41 42 Loffier, Schuldformen, S. 166. Dazu Domseifer, GedS-Armin Kaufmann, 1989, S. 427 (429). Schajfstein, Lehren, S. 118. Schajfstein, Lehren, S. 121. ). E. -9- sollten daher, soweit sie nieht klar der Form des dolus indeterminatus43 unterfielen, der FahrHissigkeit zuzurechnen sein, die durch eine vorsatzliche Handlung begriindet wurde. Die einer solchen Vedetzung zugrunde liegende Willensbestimmung nannte Feuerbach eine durch dolus bestimmte culpa (culpa dolo determinatus).

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 35 votes