Download Angststorungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe, by Hans Morschitzky PDF

By Hans Morschitzky

Angst ist ein Gef?hlszustand wie Freude oder Trauer. Zur Krankheit wird Angst dann, wenn sie das Leben so stark einengt, dass guy darunter leidet. Der Autor beschreibt Angstst?rungen nach dem US-amerikanischen Diagnoseschema und ber?cksichtigt auch die weltweit verbindliche Klassifikation ICD-10. Er vermittelt einen ?berblick ?ber H?ufigkeit, Verlauf und Ursachen von Angstst?rungen sowie deren psychotherapeutische und medikament?se Behandlung. Die four. Auflage ber?cksichtigt neueste statistische Daten und j?ngste Entwicklungen im Bereich der Therapie.

Show description

Read or Download Angststorungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe, 4. Auflage PDF

Similar therapy books

Conversation Analysis and Psychotherapy

Psychotherapy is a 'talking cure'- consumers voice their problems to therapists, who pay attention, suggested, query, interpret and usually attempt to have interaction in a favorable and rehabilitating dialog with their consumers. utilizing the delicate theoretical and methodological equipment of dialog research - a thorough method of how language in interplay works - this booklet sheds mild at the refined and minutely organised sequences of speech in psychotherapeutic periods.

Entry Inhibitors in HIV Therapy (Milestones in Drug Therapy)

Access Inhibitors in HIV remedy provides the present prestige of this quite new and hugely dynamic category of inhibitors and gives a different evaluation of hindrances and concerns for HIV access inhibition in comparison to different antiretroviral pursuits. The introductory chapters of this e-book current an summary of access inhibitors, evaluation present wisdom of the way Env mediates access, and talk about the problem of genetic variety during this quarter of the viral genome.

The Presenting Past: The core of psychodynamic counselling and therapy, 3rd Edition

Might be shipped from US. Used books would possibly not contain spouse fabrics, can have a few shelf put on, may well comprise highlighting/notes, won't contain CDs or entry codes. a hundred% a refund warrantly.

Molecular Imaging: An Essential Tool in Preclinical Research, Diagnostic Imaging, and Therapy

The continual growth within the figuring out of molecular strategies of disorder formation and development attributes an expanding significance to biomedical molecular imaging equipment. the aim of this workshop used to be to debate and review a number of functions and rising applied sciences within the sector of diagnostic imaging together with its basic services in preclinical learn, the possibilities for therapy, and the choices concerning healing suggestions.

Additional resources for Angststorungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe, 4. Auflage

Sample text

Ich lege in diesem Zusammenhang großen Wert auf die Feststellung, dass eine Online-Beratung keine Psychotherapie und keine klinisch-psychologische Behandlung ersetzen kann. Dennoch habe ich bei den bisherigen Online-Beratungen per Telefon (früher auch per Email und Diskussionsforen) die Erfahrung gemacht, dass derartige Hilfestellungen für die Betroffenen sehr nützlich sein können. Ich denke daran, im Falle einer späteren allgemeinen Verbreitung von Webcams dieses Medium auch stärker im Rahmen der Nachbetreuung jener Patienten zu benutzen, die ich persönlich kennen gelernt habe.

Spezifische Phobien drücken den Stress durch Umweltfaktoren aus. Angst als ganzheitliches Erleben Angst besteht aus drei Ebenen („Drei-Komponenten-Modell“ nach Peter Lang [26]): z Körperlicher Anteil: objektiv messbare physiologische Faktoren wie Muskelanspannung, Herzrasen, Blutgefäßveränderungen, Blutdrucksteigerung, Atembeschleunigung, Hautwiderstandsveränderung, Gehirnwellenveränderungen usw. Jede Angst führt zu körperlichen Reaktionen und Empfindungen. z Subjektiver Anteil (Gedanken und Gefühle): Befürchtungen, Gedanken der Hilflosigkeit, Gefühl des Ausgeliefertseins, Angst erzeugende Denkmuster und damit verbundenes subjektives Angsterleben („Es wird etwas Schlimmes geschehen“, „Ich kann mir in dieser Situation nicht helfen“).

20 Normale und krankhafte Ängste Das Internet als Kommunikationsmittel bei Ängsten Das Internet stellt für viele Menschen mit Angst- und Panikstörungen ein wichtiges Mittel zur Kommunikation mit Betroffenen und Fachleuten dar und dürfte zukünftig eine noch größere Bedeutung gewinnen. Auf diese Weise können auch jene Angstpatienten mit der Außenwelt in Kontakt treten, die aus agoraphobischen oder sozialphobischen Gründen ihren Bewegungsradius bereits sehr eingeschränkt haben. Seit Jahren sind den Betroffenen zahlreiche Angst-und-Panik-Homepages mit vielen Informationen und Kontaktmöglichkeiten zugänglich.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 34 votes